Immer mehr Menschen sind auf der Suche nach Möglichkeiten, wie sie am besten Online Geld verdienen können. Sie wollen mehr Geld zur Verfügung haben, finanziell unabhängig sein, vielleicht einen lang gehegten Traum erfüllen. Aber wie stellt man es am besten an? Wie kann man überhaupt Online Geld verdienen? Bei der Internet-Recherche stößt man auf zahlreiche Angebote. Sie werben mit dubiösen Methoden und verlangen abenteuerliche Preise.

Dabei ist es gar nicht so schwer Online Geld zu verdienen. Ich verrate Dir 5 Schritte, wie Du an ein passives Einkommen durch Affiliate-Marketing kommen kannst:

Schritt #1: Finde die richtige Nische

Vielleicht fragst Du Dich, was genau eine Nische im Internet überhaupt ist und warum sie so bedeutsam ist. Diese Frage ist berechtigt und wichtig. Unter einer Nische versteht man eigentlich ein Problem. Ein Problem, das Menschen mit einem Produkt lösen wollen. Deine Nische entscheidet zu einem großen Teil darüber, ob Du dir ein passives Einkommen aufbauen wirst oder nicht. Daher solltest Du unbedingt herausfinden, in welcher Nische Du im Internet Geld verdienen kannst. Als profitable Nischen gelten Gesundheit/Fitness, Geld/Business, Beziehungen/Dating sowie Hobbythemen, wie z. B. Golfen oder Hundetraining.

Schritt #2: Identifiziere deinen Traumkunden

Wenn Du deine Nische gefunden hast, musst Du nun die Menschen identifizieren, die Du innerhalb dieser Nische adressierst – sprich deine spezifische Zielgruppe. Allerdings machen viele Leute, die sich ein passives Einkommen aufbauen wollen, den Fehler, dass sie all ihre Produkte an alle Menschen verkaufen wollen. Hier liegt der erste Denkfehler. Natürlich ist es wichtig, eine möglichst breite Masse an potenziellen Käufern anzusprechen. Aber noch viel wichtiger ist es, genau die richtige Masse anzusprechen. Du musst dich also fragen: „Welche Personen möchte ich erreichen?“

Schritt #3: Nutze Affiliate Marketing oder erstelle ein Infoprodukt

Eine der besten Möglichkeiten, um zum Start im Internet Geld zu verdienen besteht darin, die Produkte anderer zu bewerben. Das nennt man Affiliate Marketing. Du kannst also anderen die Arbeit überlassen, ein Produkt aufwendig zu entwerfen und auch noch davon profitieren, indem Du für dieses Produkt wirbst.

Schritt #4: Erstelle deine Webseite

Deine eigene Website ist die Basis, um Online Geld verdienen zu können. Aber keine Sorge. Du brauchst keine aufwendig gestaltete Seite, sondern eine einfache Page, auf der Du dein Infoprodukt anbieten oder Affiliate Marketing betreiben kannst. Du benötigst dazu auch keine besonderen Vorkenntnisse. Mittlerweile gibt es im Internet sehr viele kostenlose Tools, über die Du problemlos eine eigene Website erstellen kannst.

Schritt #5: Zapfe die ersten profitablen Besucherquellen an

Du benötigst Traffic, also Besucher, um über Deine Website die Produkte zu verkaufen und dein Geld online zu verdienen. Du wirst also nur dann mit deinem Online Business wirklich Umsätze generieren, wenn Du genug Traffic auf deine Webseiten ziehst. Die größten Traffic-Quellen, die Dich gar nichts bzw. nur sehr wenig kosten, sind: Facebook, YouTube, Blogs etc.

Wenn Du gerne dein eigenes Online Business aufbauen möchtest, Dir aber unsicher bist, mit welcher Idee bzw. in welchem Markt Du starten sollst oder Du hast eine Idee bzw. ein Produkt, weißt aber nicht, ob genügend Nachfragen vorhanden sind, dann sichere Dir jetzt vollkommen kostenlos meine E-Mail-Serie "5 Schritte zum passiven Einkommen".

Ich hoffen, ich konnte Dir mit diesem Artikel auf deinem Weg weiterhelfen und wünschen Dir viel Erfolg!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?